Folgende Leistungen können die Firmen im IFBS nutzen, hierbei gibt es Leistungsbereiche, die für alle Mitglieder gleichermaßen interessant sind, wie es auch speziell für einzelne Mitgliedergruppen erarbeitete Dienstleistungen gibt.

Jedes Mitglied profitiert von:

Intensiven Schulungen für die Mitarbeiter der IFBS-Mitgliedsfirmen zu einem deutlich reduzierten Preis gegenüber Nicht-Mitgliedern. Die Schulungen umfassen alle Bereiche der Bauweise: Technik, Recht, Arbeitssicherheit, Kundenbetreuung
Erarbeitung technischer Regeln und Richtlinien, die als Verbandsveröffentlichung als anerkannte Regel der Technik angesehen werden. Jedes Mitglied hat hierbei die Möglichkeit an der Ausgestaltung der Richtlinien mitzuwirken und seinen Erfahrungsschatz einzubringen
Erfahrungsaustausch der Mitglieder im Rahmen von Mitgliederversammlungen, Arbeitskreissitzungen und Verbandsveranstaltungen
Knüpfung von Kontakten nicht nur innerhalb einer Mitgliedergruppe, sondern auch zwischen Hersteller, Vertrieb, Montage und Zubehörproduzent
-Marketing für die Bauweise, zur Steigerung des Marktvolumens der Metallleichtbauweise


Die einzelnen Mitgliedergruppen profitieren zum Beispiel wie folgt:

Montagefirmen

Führen des IFBS-Qualitätszeichens. Dieses Zeichen verdeutlicht den hohen Qualitätsstandard der IFBS-Mitgliedsfirma. Für dieses Zeichen führt der IFBS intensive Marketingmaßnahmen durch. Durch eine Vielzahl von Presseveröffentlichungen wird dem Architekten und Planer verdeutlicht, dass er bei einer IFBS-Mitgliedsfirma mit einem kompetenten Partner zusammenarbeitet.
Vertretung der IFBS-Mitglieder in den Gremien der Berufsgenossenschaften. Der IFBS ist ein von den Berufsgenossenschaften anerkannter Partner. Über den IFBS haben die Montagefirmen die Möglichkeit ihre Belange wirkungsvoll über einen starken Partner vorzubringen und partnerschaftlich mit den Berufsgenossenschaften zu klären.
Mitarbeit in den für die Metallleichtbauweise relevanten Gremien des GAEB und des STLB, so dass die Bauweise in den entsprechenden Leistungsverzeichnissen fachgerecht vertreten ist.

Vertriebsfirmen

Erarbeitung speziell auf die Branche zugeschnittener Anlieferungs- und Abwicklungskriterien

Herstellerfirmen

Erarbeitung technischer Regeln in allen relevanten Normungsgremien auf nationaler Ebene unter dem Dach des DIN, wie auch auf europäischer Ebene unter dem Dach des CEN. Der IFBS ist anerkannter Vertreter in allen Fragen die die Bauphysik, Brandschutz, Produktherstellung und -prüfung sowie die Anwendung großformatiger Bauelemente aus Metall betreffen.
Durchführung gemeinsamer Forschungsprojekte zur besseren Platzierung der Produkte in aktuellen Normungsvorhaben und zur Lösung anstehender Fragen der Statik und des Materialverhaltens. Durch die Bündelung der Kräfte können die Kosten des einzelnen Herstellers reduziert werden. So ist es möglich auf Verbandsebene Projekte durchzuführen und die Ergebnisse in neue Normen einzubringen bzw. einen neuen Stand der Technik zu etablieren. Dies ist einem einzelnen Produzenten in den meisten Fällen nicht möglich.
Interessenvertretung und Mitgliedschaft im europäischen Dachverband der Profilhersteller, eppf. Auf dieser Ebene ist es den Produzenten möglich, vor dem Hintergrund der immer weiter fortschreitenden Europäisierung des Normenwesens, auch europäisch Kräfte zu bündeln und mit einer starken Stimme die Interessen der Branche gegenüber der Europäischen Kommission zu vertreten.

Verbindungselemente-Hersteller

Der IFBS ist der Inhaber der bauaufsichtlichen Zulassungen Z-14.1-4, Z-14.1-537 und Z-14.4-407, in denen alle Verbindungselemente für die Metallleichtbauweise zusammengefasst sind. Für IFBS-Mitglieder ist die Bearbeitung der Antragsunterlagen und die Klärung aller offenen Fragen mit dem DIBt kostenlos. Für Nicht-Mitglieder ist diese Dienstleistung kostenpflichtig.

Hersteller von Zubehör, Sachverständige, Ingenieurbüros

Die Hersteller von weiteren Zubehörprodukten, Sachverständige im IFBS und Ingenieurbüros werden in die Arbeit des IFBS einbezogen bei der Erarbeitung technischer Regeln, bei Forschungsprojekten und bei der Mitarbeiterschulung im Rahmen der IFBS-Seminare. Auf diese Weise kann das Fachwissen aller Mitglieder gebündelt und zur Verbesserung der Qualität genutzt werden.

Andere Dienstleister

Andere im IFBS zusammengeschlossene Dienstleister profitieren von dem engen Kontakt mit den verschiedensten Mitgliedern. Durch einen steten Informationsaustausch können auf die Belange der Mitgliedsfirmen zugeschnittene Dienstleistungen erarbeitet und den im Metallleichtbau tätigen Firmen angeboten werden.